07:30 – 08:45 Bringzeit, Ankommen in der Gruppe

Nach Absprache mit den Mitarbeitern können Kinder – u.a. bei Arztterminen – auch mal später gebracht werden. Dies sollte die Ausnahme bleiben, da Ihr Kind besser in den Tag startet, wenn es die morgendlichen Rituale der Gruppe miterlebt!
Die Kinder werden freundlich empfangen und mit Namen begrüßt. Die Begrüßungssituation dient auch als Informationsaustausch zwischen Eltern und Mitarbeitern. Die Zeit bis zum Frühstück verbringen die Kinder in der Regel mit freiem Spiel.

08:45 – 09:00 Vorbereitung auf das Frühstück, Singkreis

Hier kommen die Kinder bei einem Lied oder Fingerspiel in ihrer Gruppe an und bereiten sich auf das gemeinsame Frühstück vor.

09:00 – 09:40 Gemeinsames Frühstück

Das ausgewogene Frühstück mit frischem Brot und Gemüse wird täglich von unserer Hauswirtschaftskraft zubereitet.

09:40 – 10:00 Wickelzeit/ Hygiene

Die Kinder werden in dieser Zeit (aber auch zu allen anderen Zeiten des Tages nach Bedarf) gewickelt oder auf die Toilette begleitet.
Auch das Händewaschen, sowie das Zähneputzen werden geübt.

09:45 – 10:00 erneute Bringzeit

09:45 – 11:00 Spielzeit

Dies ist die Zeit für selbstbestimmtes, kreatives Spielen, sowie bedürfnisorientierte Angebote drinnen oder draußen. Im Haus stehen den Kindern der Gruppenraum, der Flur oder der Bewegungsraum zur Verfügung. Für Angebote draußen nutzen wir unser Außengelände, nahegelegene Spielplätze oder machen ein Spaziergang durchs Grüne.

11:00 – 11:30 Vorbereitung auf das Mittagessen, Wickelzeit, Hygiene

Die Kinder werden gewickelt oder gehen auf die Toilette und üben das Händewaschen. Nach dem Aufräumen treffen sich die Kinder zum Singkreis und singen Lieder, spielen Fingerspiele oder hören spannende Geschichten.

11:30 – 12:00 Gemeinsames Mittagessen

12:00 – 14:15 Gemeinsamer Mittagsschlaf, Ruhezeit

Nach einem ereignisreichen Vormittag können die Kinder in den Schlafräumen schlafen oder sich einfach nur ausruhen.

14:15 – 14:30 Wickelzeit/ Hygiene

14:30 – 15:00 Gemeinsamer Snack

Nachdem die Kinder wieder frisch versorgt (Windeln, etc.) und angezogen sind, können sie sich durch einen Snack für weitere Abenteuer stärken.

15:00 – 16:45 Abhol- Spiel- und Förderzeit

Die Kinder haben wieder die Möglichkeit ihre Fantasie frei zu entfalten. Entweder im Haus oder auf unserem Außengelände.
Gezielte Einzelförderung oder gruppenübergreifende Angebote werden ebenfalls in dieser Zeit angeboten.
Jedes Kind wird individuell von den Kollegen verabschiedet und die Eltern über das Tagesgeschehen informiert.

17:00

Pünktlich um 17:00 Uhr schließen sich die Türen der Strubbelstubb.
Die angegebenen Abläufe und Zeiten können je Krippengruppe variieren, jedoch inhaltlich unterscheiden sie sich kaum.